.............................. Casa d'Arte ............................................................................................................................................................... ........................................ deutsch ............... english

... Startseite ... Apartment ... Garten ... Fresken ... Anfahrt ... Kontakt Datenschutzerklärung

1 Geltungsbereich

Als Betreiber der Website und Verantwortliche für den Datenschutz möchte ich Sie über unsere Maßnahme zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) informieren. Unsere Anschrift entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Die nachfolgende Ausführungen gelten für unser Internet-Angebot. Für Inhalte anderer Anbieter, auf die über Links verwiesen wird, sind diese verantwortlich (§ 7 Abs. 1 Telemediengesetz) und es gelten hierfür auch deren Datenschutzbestimmungen.

2 Webhosting

2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website ist zum Betrieb notwendig, dass der Server automatisiert Daten von Ihrem Computersystem verarbeitet. Insbesondere folgende Daten fallen hierbei an: Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Servers gespeichert. Wobei zum Schutz Ihrer Privatsphäre die IP-Adresse Ihres Computersystems nur verkürzt gespeichert wird, sodass eine Zuordnung zu Ihnen hieraus nicht möglich ist. Eine Speicherung oder Auswertung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

2.2 Dauer der Speicherung

Die Daten werden nur vorübergehend im Server verarbeitet und gespeichert. Die Speicherung der IP-Adresse ist z.B. notwendig, um eine Auslieferung der Webpage an Ihr Computersystem zu ermöglichen. Die Daten sind ebenso notwendig um die IT-Sicherheit unserer Computersysteme zu gewährleisten. Mit Ablauf der Sitzung werden die Daten im Allgemeinen gelöscht.

2.3 Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Aufgrund der zwingend notwendigen Verarbeitung kann darauf nicht verzichtet werden.

2.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Folglich besteht hierfür keine Widerspruchsmöglichkeit.

2.5 Rechtsgrundlage

Für die vorübergehende Speicherung der Daten gibt die Rechtsgrundlage "Art. 6-Rechtmäßigkeit der Verarbeitung", Abs. 1f) der DSGVO.

3 Kommunikation

Für die Kommunikation mit uns bieten wir Ihnen ein persönliches Gespräch, auch telefonisch, an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit uns eine Nachricht per E-Mail zu senden. Eine Weitergabe der Kommunikation an Dritte erfolgt nicht.

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

E-Mail ermöglicht Ihnen eine elektronische Kommunikation. Hierbei senden Sie uns eine Nachricht, auf die wir in der Regel per E-Mail antworten. Die Kommunikationsfelder einer E-Mail sind: Bei Nutzung von E-Mail werden neben diesen Kommunikationsdaten weitere Metadaten entsprechend den Protokollen für E-Mail übertragen. Hierzu gehört auch die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Computersystems. Falls möglich werden alle Daten nach dem dafür vorgesehenen Standard (TLS) verschlüsselt.

3.2 Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Für die bei einer E-Mail zusätzlich übertragenen Metadaten gilt entsprechendes.

3.3 Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Mit der Zusendung einer E-Mail beginnen Sie mit der beschriebene Verarbeitung zur Kommunikation.

Von Personen unter 16 Jahren verarbeiten wir keine Daten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Deshalb sollten uns diese Personen keine Nachricht zusenden. Sollten wir dennoch eine Nutzung von Personen unter 16 Jahren feststellen, werden wir diese nicht bearbeiten bzw. falls möglich, die Erziehungsberechtigten informieren.

3.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, diese werden dann gelöscht. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden.

3.5 Rechtsgrundlage

Für die bei der elektronischen Kommunikation genutzten personenbezogenen Daten gibt aufgrund Ihrer Einleitung der Kommunikation und unser berechtigtes Interesse, Ihnen zu antworten, die Rechtsgrundlage nach "Art. 6-Rechtmäßigkeit der Verarbeitung", Abs. 1f) der DSGVO.

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist weiterhin die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1b) DSGVO gegeben.

4 Newsletter

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Es besteht die Möglichkeit, einen unregelmäßig erscheinenden kostenlosen Newsletter zu bestellen. In diesem wird über interessante Aspekte unseres Tätigkeitsfeldes berichtet. Der Newsletter kann über die angegebenen Kommunikationsmöglichkeiten angefordert werden. Für die Zustellung des Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail Adresse, zusätzliche Angaben, z.B. Ihren Namen (Pseudonym), können Sie uns gerne mitteilen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand des Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

4.2 Dauer der Speicherung

Während des Abonnements benötigen wir Ihre Angaben. Die elektronische Kommunikation über Ihre Bestellung wird deshalb gespeichert.

4.3 Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Nach Ihrer Bestellung des Newsletters werden wir Ihnen eine Bestätigung per E-Mail zusenden, in der wir um Ihre Einwilligung für den Bezug bitten. Damit ist Ihre Bestellung mit einem Double-Opt-in-Verfahren abgeschlossen und Sie erhalten zukünftig unsere Newsletter.

4.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Newsletter abzubestellen. Änderungen zum Bezug teilen Sie uns bitte per E-Mail mit. Bei einer Abbestellung werden Ihre Daten bezüglich des Newsletters gelöscht.

4.5 Rechtsgrundlage

Mit Ihrer Einwilligung zum Bezug eines Newsletters ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten "Art. 6-Rechtmäßigkeit der Verarbeitung" Abs. 1a) der DSGVO.

5 Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte nach "Art. 12 bis 23 - Rechte der betroffenen Person" gegenüber dem Verantwortlichen zu:

5.1 Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob Ihre personenbezogene Daten bei uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, haben Sie ein Recht auf weitere Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und können weitere Informationen hierzu anfordern.

Für unsere Website kommen insbesondere folgende Informationen in Frage:

Bei verlangter Auskunft werden wir Ihnen eine Aufstellung mit Ihren personenbezogenen Daten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind, fertigen.

Rechtsgrundlage ist "Art. 15-Auskunftsrecht der betroffenen Person" der DSGVO.

5.2 Berichtigungs-, Einschränkungs- und Löschungsrecht

Sollten bei uns fehlerhafte Daten über Sie vorliegen, informieren Sie uns bitte über eine Korrektur. Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird oder Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Dabei dürfen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, z.B. einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen.

Rechtsgrundlage ist "Art. 16-Recht auf Berichtigung", "Art. 17-Recht auf Löschung" und "Art. 18-Recht auf Einschränkung der Verarbeitung" der DSGVO.

5.3 Recht auf Datenübertragung

Sie haben das Recht, dass Ihre personenbezogen Daten auf einen anderen Dienst übertragen werden. Aufgrund des geringen Umfangs dieser Daten in unseren Produkten und IT-Dienstleistungen ist dies wahrscheinlich für Sie nicht relevant.

Rechtsgrundlage ist "Art. 20-Recht auf Datenübertragbarkeit" der DSGVO.

5.4 Widerspruchs- und Beschwerderecht

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für einen bestimmten Zweck jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Rechtsgrundlage ist "Art. 21" Widerspruchsrecht" bzw. "Art. 77-Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde" der DSGVO.

6 Guter Datenschutz ist unser Bestreben

6.1 Privatsphäre durch Design

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre nutzen wir keine möglicherweise kritischen Element auf unserer Website.

6.2 Auftragsverarbeitung

Das Webhosting erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen europäischen InternetService-Provider in europäischen Rechenzentren. Das Webhosting dient dabei nicht der originären Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Internet-Service-Provider, ein Zugriff auf personenbezogene Daten kann jedoch dabei nicht ausgeschlossen werden.

6.3 Schlussbemerkung

Diese Datenschutzerklärung haben wir entsprechend der Vorgabe von "Art. 12-Transparente Information, Kommunikation und Modalitäten für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person", Abs. 1 der DSGVO in leicht verständlicher Form verfasst; technische Details sind dabei vereinfacht dargestellt. Sollte Ihnen dennoch etwas unklar sein oder Sie etwas vermissen, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren. Dann werden wir uns umgehend diesem Aspekt annehmen.

Im Zuge der Veränderung von Technologien, Produkten, IT-Services sowie Gesetzen und deren Rechtsprechung werden wir unsere Datenschutzerklärung fortschreiben.